Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

1313. Der Newsletter von Peter Fischer & Brigitt Bürgi

BB undn PF mit den zersägten Überresten der Installation "Axis mundi", 2015, von Shinji Turner-Yamamoto

Dies ist der erste Newsletter von Peter Fischer und Brigitt Bürgi. Beide arbeiten wir in Häusern mit der Nummer 13. Mit je eigenen Projekten und manchmal als bewährtes Team. Wir präsentieren uns im Bild hier, wie wir von den Kolleginnen und Kollegen des Zentrum Paul Klee im Februar 2016 verabschiedet worden sind – mit den sorgsam zersägten Überresten der Installation «Axis mundi» von Shinji Turner-Yamamoto aus unserer Ausstellung «About Trees».

Im Sinne eines erweiterten Kulturbegriffes entwickeln, fördern und realisieren wir in unserem professionellen Engagement eine künstlerische Haltung, die unser Dasein im Hier und Jetzt und der Zukunft in nachhaltiger Weise beeinflussen will.

Der Newsletter informiert sporadisch über unsere Ideen, Aktivitäten und Angebote. Wir freuen uns auf Kontakte und Rückmeldungen.

Besten Dank für Dein/für Ihr Interesse und viel Vergnügen bei der Lektüre!

Peter Fischer & Brigitt Bürgi

Fereydoun Ave Lahaf #3

Fereydoun Ave - Shah Abbas and his Page Boy
Ausstellung kuratiert von Peter Fischer
AB43 Contemporary, Thalwil/Zürich, 21.8.–8.10.2016

Fereydoun Ave (geb. 1945 in Teheran): Als Kosmopolit ist er ein Wanderer zwischen den Kulturen, als Kurator der Mentor einer ganzen Generation arrivierter iranischer Kunstschaffender, als Sammler ein profunder Kenner östlicher wie westlicher Kunst, und schliesslich als Künstler einer, der die Welt zu verstehen sucht, indem er komplexe Zusammenhänge in poetische Bilder verwebt und virtuos mit Pinsel und Stift, mit Schrift und Linie, mit Materialien und Konzepten, mit Oberflächen und Untergründen umzugehen weiss. 
Der hier erstmals umfassend präsentierte Werkzyklus Shah Abbas and his Page Boy gilt als ein Höhepunkt in Aves Schaffen.


Mehr siehe Webseite der Galerie

Max von Moos

Max von Moos. Der Zeichner, Monografie von Peter Fischer
Buchvernissage im Aargauer Kunsthaus, Aarau, 20.10.2016, 18h
Gleichnamige Ausstellung im Aargauer Kunsthaus, Aarau, 28.8.–13.11.2016


Blaublütiger Marxist, Skeptiker mit Zuversicht, Traditionalist im Umfeld der Avantgarde, Lehrer und Künstler, Neurotiker und Charmeur. Mit dem Fokus auf dem zeichnerischen Werk eröffnet diese Publikation einen neuen, überraschenden Blick auf den vermeintlich bekannten Schweizer Surrealisten (1903–1979).

Mehr siehe Webseiten p-fischer und Aargauer Kunsthaus

Brigitt Bürgi Self Portrait Red Cross

Brigitt Bürgi. Crosses Ongoing
Virtuelle Ausstellung

Seit Frühjahr 2016 beschäftigt sich Brigitt Bürgi mit dem Kreuz als einem Symbol grösstmöglicher Reduktion. Mit der Horizontale und der Vertikale lotet es den Raum aus, es markiert die vier Himmelsrichtungen und ist in seiner Analogie zur menschlichen Figur sowohl Lebenszeichen wie Todessymbol. Die virtuelle Ausstellung gibt Einblick in dieses Work-in-progress der fotografischen Bilder von Brigitt Bürgi.

Link zur Ausstellung, Webseite brigitt-buergi.ch

Huang Yong Ping

Ongoing


Was beschäftigt uns? Woran arbeiten wir gerade? Unter «Ongoing» finden sich auf der Webseite von Peter Fischer Hinweise auf sich anbahnende neue Projekte, später dann auch Gedanken, Kommentare, Empfehlungen und Links zu diesem und jenem.

Aktuell recherchieren wir zur komplexen Thematik der Schlange. Dieses uralte, in allen Kulturen bekannte Symbol steckt bis heute ein höchst ambivalentes Spannungsfeld ab. Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

Escuela de Samba

Praxisfeld «Transkulturalität & Transdisziplinarität»

Kultur ist die Grundlage des Zusammenlebens. Über Kultur definiert sich der Mensch. Sie durchdringt alle Aspekte der menschlichen Existenz, der Gesellschaft, ihrer Werte und ihrer Produktivität. Kunst, Künstler und Künstlerinnen sind verlässliche Begleiterinnen, wenn es darum geht, unsere komplexe und widersprüchliche Welt zu erfassen.

An dieser Prämisse richten wir unsere Aktivitäten aus. Unsere Stärke liegt in der Praxis - im Verwandeln und Ermöglichen. Wir planen, realisieren und vermitteln Werte, Haltungen und konkrete Projekte. Innerhalb und ausserhalb institutioneller Strukturen, d.h. auch bei Ihnen, in Ihrem persönlichen oder beruflichen Umfeld, auf welchem Gebiet Sie auch immer tätig sind. Denn die Sprache von Kunst und Kultur kennt keine Grenzen, sie ist allen Anspruchsgruppen zugänglich, regt an und bereichert.

Mehr über uns siehe unsere Webseiten p-fischer.ch und brigitt-buergi.ch.


Bilder:BB und PF mit den zersägten Überresten der Installation "Axis mundi", 2015, von Shinji Turner-Yamamoto / Fereydoun Ave, Lahaf#3, 2015 / Max von Moos, Die Überlebenden, 1953 / Brigitt Bürgi, Self Portrait Red Cross, 2016 / Hang Yong Ping, Serpent, 2012 / Fundus der Escuela de Samba Unidos da Tijuca, Rio, de Janeiro, 2013 (Foto: P. Fischer). 

Sie erhalten diese Mail, weil Sie als unknown@noemail.com in unserer Adressliste figurieren. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier automatisch austragen lassen. An- und Abmeldungen sind auch hier möglich: p-fischer.ch 

 

Peter Fischer & Brigitt Bürgi
CH-6285 Hitzkirch 
info@p-fischer.ch